Reiki


Bestimmt hast du schon mal gehört, dass alles aus Energie besteht? 

Reiki selbst bezeichnet die universelle Lebensenergie. Wir alle tragen sie in uns. Doch oft fehlt uns einfach die Kraft unsere Energiespeicher selbst aufzufüllen. 

Was ist Reiki?

Reiki ist für den Körper eine Hilfe zur Selbsthilfe.
Die Bedeutung von «Rei» (Geist / Seele) und «ki» (Lebensenergie) verdeutlicht die Reiki-Philosophie. Bei der japanischen Heilmethode werden energetische Blockaden durch Handauflegen gelöst, was dem Körper ermöglicht, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu stärken.
Der Mönch Mikao Usui aus Japan, der von 1865 - 1926 lebte, entdeckte die Reiki Energie zu Beginn des 20. Jahrhunderts und lehrte das Heilen durch Handauflegen.

Welches sind die Reiki Anwendungsgebiete?

Mit Reiki soll die körperliche und geistige Gesundheit erreicht werden. Reiki wird vor allem bei den folgenden Beschwerden angewendet:

  • Innere Unruhe und Nervosität
  • Depressionen und Angstzustände
  • Stressbedingte Leiden
  • Funktionelle Störungen von Organen
  • Infektionen und Schmerzen
  • Erschöpfungszustände oder Aggressionen